Neues DataAgenda-Arbeitspapier zum Datenschutz an Hochschulen während Corona

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben Auswirkungen auf nahezu jeden Lebensbereich. Genauso wie die Wirtschaft und Verwaltung, soll auch das Leben an Universitäten und Hochschulen nicht zum Erliegen kommen. Unter Verwendung digitaler Möglichkeiten lassen sich die Lehre, aber unter gewissen Anforderungen auch die Prüfungen digital abhalten. Dabei müssen jedoch datenschutzrechtliche Anforderungen angemessen und funktionierend umgesetzt sein.

Zusammenfassungen der verschiedenen Positionen

Das neue Arbeitspapier zeigt, was beim digitalen Prüfen rechtlich zu beachten ist. Im digitalen Semester sind Hochschulen nicht nur organisatorisch gefragt. Die Ausarbeitung erklärt welche rechtlichen Spielräume bestehen und wie Lösungen in der gegenwärtigen Praxis aussehen könnten.

Letztes Update:13.05.20

  • Online-Schulung: DS-GVO und Künstliche Intelligenz

    Online-Schulung: DS-GVO und Künstliche Intelligenz

    Online-Schulung

    696.15 € Mehr erfahren
  • Online-Tagung: 2 Jahre DS-GVO – Erfahrungen, Praxis und Ausblick

    Online-Tagung: 2 Jahre DS-GVO – Erfahrungen, Praxis und Ausblick

    Online-Schulung

    815.15 € Mehr erfahren
  • Online-Schulung: Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

    Online-Schulung: Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

    Seminar

    589.05 € Mehr erfahren
  • Schulischer Datenschutz

    FAQ-Sammlung zum „Schulischen Datenschutz“

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI Rlp) stellt auf seiner Internetseite eine Sammlung von Fragen und Antworten zum Themengebiet „Schulischer Datenschutz“ zur Verfügung. Die vorgestellte Sammlung ist Ergebnis einer Kooperation zwischen dem LfDI Rlp, dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz (PL) sowie dem Bildungsministerium. Unter dem Titel „Schulischer Datenschutz in der Praxis –

    Mehr erfahren
  • BSI-Standard zum Notfallmanagement wird aktualisiert

    Das BSI entwickelt den IT-Grundschutz weiter fort. In absehbarer Zeit soll auch der Standard 100-4 ersetzt werden. Mit dem BSI-Standard 100-4 hatte das BSI begonnen, einen systematischen Weg aufzuzeigen, wie ein Notfallmanagement in einer Behörde oder einem Unternehmen aufgebaut werden kann, um die Kontinuität des Geschäftsbetriebs sicherzustellen.Der Standard 100-4 wird durch den neuen Standard 200-4

    Mehr erfahren
  • Datenschutzorganisationen prüfen und beurteilen mit begrenztem Zeitaufwand!

    Die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hält Unternehmen und andere datenverarbeitenden Stellen weiter in Atem. Auch lange nach ihrem Inkrafttreten stellt sie für viel Organisationen eine große Herausforderung dar. Aber auch dort, wo bereits viel Engagement in die Umsetzung des europäischen Datenschutzrechts gesteckt wurde, hat wohl noch niemand das Ziel der hundertprozentigen DS-GVO-Compliance erreicht. Komplexe Materie

    Mehr erfahren