Orientierungshilfe: Wie erfülle ich als Verantwortlicher meine Informationspflichten?

Die Einführung der Datenschutz-Grundverordnung geht mit einer bewussten Stärkung der Betroffenenrechte einher. „Ein unionsweiter wirksamer Schutz personenbezogener Daten erfordert die Stärkung und präzise Festlegung der Rechte der betroffenen Personen“ heißt es daher ausdrücklich in Erwägungsgrund (ErwGr) Nr. 11. Hauptpfeiler der neuen Betroffenenrechte sind neben dem strengeren Haftungsregime und den neu eingeführten Einzelansprüchen vor allem die

Mehr erfahren
Foto eines Fußballstadions

Diese Gefahren für die IT-Sicherheit lauern während der WM

Der Ball rollt wieder und auch trotz (oder vielleicht wegen) taumelnder Favoriten fiebern wieder Millionen Fußballfans bei der Weltmeisterschaft in Russland mit. Doch sportliche Großveranstaltungen bergen auch immer Gefahren für die IT-Sicherheit. Welche das sind und wie Sie dafür sorgen können, dass Ihre Defensive besser steht als die der deutschen Nationalmannschaft im Auftaktspiel gegen Mexiko,

Mehr erfahren

Bonner Registrar wird wegen Umsetzung der DS-GVO verklagt

Der in Bonn ansässige Domain-Registrar EPAG Domainservices GmbH wird von der Internet-Verwaltung ICANN wegen der Aufbewahrung der WHOIS-Daten für Domains im Rahmen eines einstweiligen Rechtsschutzverfahrens verklagt. Zum Portfolio der EPAG gehört als Domain-Name-Registrar die Registrierung von Internet-Domains.  Registrare werden je nach Top-Level-Domain von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) oder einer Domain

Mehr erfahren

Cybersicherheit: ein Drittel der Industrieunternehmen im letzten Jahr anfällig

Cybersicherheit: Ob Produktionsstraße oder Roboter, in Zeiten der Industrie 4.0 gilt es zunehmend industrielle Kontrollsysteme (ICS, Industrial Control System) und die Betriebstechnologie (OT, Operational Technology) vor Cybergefahren zu schützen. Laut einer aktuellen Studie von Kaspersky Lab [1], bei der weltweit insgesamt 320 Verantwortliche für Cybersicherheit im ICS-Bereich befragt wurden, waren 31 Prozent der Industrieunternehmen in den

Mehr erfahren

Vereinigtes Königreich gilt ab dem 30.03.2019 als Drittland

Die Europäische Kommission teilt in einer Pressemitteilung vom 9. Januar 2018 mit, dass das Vereinigte Königreich ab dem 30.03.2019 als sog. Drittland einzustufen sein wird. Dies ist die Konsequenz der Erklärung des Vereinigten Königreichs gem. Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union aus der Union auszutreten. Diese bedeutet, dass das gesamte Primär- und Sekundärrecht

Mehr erfahren

Kompass zur IT-Verschlüsselung

Eine Studie im Auftrag des BMWi kommt zu dem Ergebnis, dass insbesondere bei den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) noch großer Nachholbedarf herrscht, was das Thema IT-Verschlüsselung angeht. Während Großunternehmen zu über 90 Prozent Verschlüsselungslösungen einsetzen, sei dies lediglich bei rund drei Vierteln der KMU der Fall. Dabei ist der Einsatz von Verschlüsselungslösungen, zum Beispiel

Mehr erfahren